Buchhandlung Dombrowsky

Kontakt

St.-Kassians-Platz 6
93047 Regensburg
T.: 09 41. 56 04 22
F.: 09 41. 5 04 17 85
ulrich.dombrowsky(at)t-online.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 9:30 - 18:30 Uhr
Sa: 9:30 - 18:00 Uhr

5Plus

Ein großer Reisender ist Cees Nooteboom immer schon gewesen. »Eines Tages«, schreibt er 1996 in seinem Essay »Im Auge des Sturms«, »habe ich einen Rucksack gepackt, Abschied von meiner Mutter und den Zug nach Breda genommen und mich eine Stunde später – jeder weiß, wie groß die Niederlande sind – an der belgischen Grenze an den Straßenrand gestellt und den Daumen hochgestreckt; und damit habe ich eigentlich nie mehr aufgehört.« Zu dieser Zeit ist er 19 Jahre alt und hat seinen Bürojob bei einer Bank aufgegeben. Ein paar Jahre später entstehen seine ersten Reisegeschichten, auf einer Fahrt nach Surinam, die sich der junge Mann mit der Arbeit als Matrose verdient. An der mittlerweile auf zehn Bände angewachsenen Werkausgabe, herausgegeben von Susanne Schaber im Suhrkamp Verlag, lässt sich der Stellenwert dieser Gattung ablesen: Neben der Lyrik, der in Nootebooms Schaffen ein bedeutender Platz zukommt, und dem fi ktionalen Werk mit großen Romanen wie Rituale und Allerseelen oder dem Erzählungsband Nachts kommen die Füchse sind immerhin vier Bände ganz und gar dem Reisen gewidmet, führen den Leser rund um die Welt, nach Afrika, Australien, Amerika und Asien und immer wieder nach Europa, dem Kontinent, der dem überzeugten Europäer Cees Nooteboom so sehr am Herzen liegt