Buchhandlung Dombrowsky

Kontakt

St.-Kassians-Platz 6
93047 Regensburg
T.: 09 41. 56 04 22
F.: 09 41. 5 04 17 85
ulrich.dombrowsky(at)t-online.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 9:30 - 18:30 Uhr
Sa: 9:30 - 18:00 Uhr

19. November 2010, 20.30 h: Hansjörg Schertenleib (Buchhandlung Dombrowsky)

Lesung aus dem neuen Roman "Cowboysommer", danach legt Schertenleib Musik der 70er Jahre auf

Fr 19. November 2010, 20.30 h
Buchhandlung Dombrowsky
Eintritt: € 8,–/ erm. € 6,–

Zürich in den siebziger Jahren. „Wäre ich ein Mädchen – ich würde mich auf der Stelle in dich verlieben.“ Als Hanspeter, der Erzähler, Boyroth das erste Mal trifft, weiß er sofort, dass eine tiefe Freundschaft entsteht. Boyroth ist anders als die anderen Siebzehnjährigen: er ist wortkarg, weiß, was er will, er spielt großartig Fußball, hört die richtige Musik, und die Mädchen umschwärmen ihn, obwohl er sie eigentlich gar nicht beachtet. Kurz gesagt: Hanspeter, der eine Lehre als Schriftsetzer macht, ist fasziniert von Boyroth. Gemeinsam mit ihm möchte er – vor dem Hintergrund der Züricher Jugendkrawalle – der Enge Zürichs entfliehen. Zudem er ist unsterblich in Yolanda, Boyroths Schwester, verliebt. Doch dann geschieht das Unglück, das Hanspeter für sein Leben zeichnet und Boyroth für immer aus der Bahn wirft. Als Boyroth mit seiner Schwester und einem Freund vor der Polizei flieht, kommt es zu einem tragischen Unfall. Eingebettet in eine Rahmenhandlung – Hanspeter, der Schriftsteller, trifft 30 Jahre später seinen Jugendfreund zufällig wieder – erzählt Schertenleib virtuos von den großen menschlichen Themen: Wie wird man mit Schuld fertig, mit dem Verlust der Jugend? Da in diesem Buch die Musik der 70er Jahre eine große Rolle spielt, wird

Schertenleib im Anschluss an die Lesung entsprechendes Vinyl auflegen. Hansjörg Schertenleib, geb. 1957, lebt im County Donegal in Irland und in Zürich. Er schrieb Hörspiele, Theaterstücke, Gedichte und Erzählungen sowie Romane, die in mehrere
Sprachen übersetzt wurden.