Buchhandlung Dombrowsky

Kontakt

St.-Kassians-Platz 6
93047 Regensburg
T.: 09 41. 56 04 22
F.: 09 41. 5 04 17 85
ulrich.dombrowsky(at)t-online.de

Öffnungszeiten derzeit

ab 1. Juli 2021:
Mo - Fr. 9.30 bis 18.30 Uhr
Sa 9.30 bis 18 Uhr

Grit Poppe: Alice Littlebird

Alice wird von ihren Cree-Eltern liebevoll Littlebird genannt. Nun soll sie als Neunjährige in der Black Lake Residential School diesen falschen Namen ablegen, sie wird zur Nummer 47. Hier findet die Umerziehung von einer "Wilden" mit falscher Sprache in ein gläubiges, ordentliches und gehorsames Mädchen statt. Alice fühlt sich wie im Gefängnis, vermisst ihre Familie und sehnt sich nach ihrem Bruder Terry, der im selben Heim untergebracht ist. Aufgeben ist jedoch keine Option für beide! Mit Hilfe der loyalen Köchin Elli gelingt den beiden Geschwistern die Flucht auf eine kleine Insel. Hier sind die Fähigkeiten, die die Cree ihren Kindern von klein auf vorleben und mitgeben, überlebensnotwendig. Die fanatischen Nonnen wollen die Kinder nicht ohne Weiteres aufgeben und starten eine Suchaktion...

"...die Residential Schools in Kanada existierten tatsächlich. Die Kinder der Ureinwohner wurden jahrzehntelang ihren Eltern weggenommen, um sie ... umzuerziehen ... to kill the Indian in the child...", schreibt Grit Poppe in ihrem Nachwort.

Lange berührte mich ein Buch nicht mehr so nachhaltig, wie die erschreckend reale Geschichte der kleinen, starken Littlebird. Die hier fehlende Toleranz anderen Kulturen, Religionen und Sprachen gegenüber prägte ja nicht nur 100 Jahre kanadischer Geschichte bis heute...