Buchhandlung Dombrowsky

Kontakt

St.-Kassians-Platz 6
93047 Regensburg
T.: 09 41. 56 04 22
F.: 09 41. 5 04 17 85
ulrich.dombrowsky(at)t-online.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 9:30 - 18:30 Uhr
Sa: 9:30 - 18:00 Uhr

Nikol Ljubic: Ein Mensch brennt

Der 1971 in Zagreb geborene, und in Schweden, Griechenland, Russland und Deutschland aufgewachsene Nikol Ljubic, widmet sich in seinem Roman einem überraschenden Thema: Aus der Perspektive eines Heranwachsenden in den 70er Jahren erzählt er, wie politisches Engagement zu Hingabe, und von Hingabe zu Besessenheit führen kann. Im Mittelpunkt steht ein Anti-Atomkraft-Aktivist, der zur Untermiete bei dem zehnjährigen Hanno und seinen Eltern als Untermieter einzieht.

Die Aktionen, die von Hartmut ausgehen, beginnen mit Agitationen, offenen Briefen an Politiker und Hungerstreik. In seiner Verzweiflung, anders nichts bewirken zu können, verbrennt er sich eines Tages in der Öffentlichkeit. Er, dessen Mittel stets die gewaltfreie Aktion war, tut sich selbst Gewalt an.

Ljubic gelingt es meisterhaft, die Zerrissenheit der vier Protagonisten (Vater und Mutter von Hanno, Hanno selbst und Hartmut) zu schildern und schreibt mit seinem Buch auch ein eindrucksvolles Porträt über die Zeit um den "Heißen Herbst" der Bundesrepublik.