Buchhandlung Dombrowsky

Kontakt

St.-Kassians-Platz 6
93047 Regensburg
T.: 09 41. 56 04 22
F.: 09 41. 5 04 17 85
ulrich.dombrowsky(at)t-online.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 9:30 - 18:30 Uhr
Sa: 9:30 - 18:00 Uhr

Sara Mesa: Quasi

Ein Mädchen bricht aus. Sie hat die Schule satt. Morgen für Morgen biegt sie vom Schulweg ab und geht in den großen öffentlichen Park. Dort hat sie sich unter einem Gebüsch einen kleinen Fluchtort eingerichtet. Dort liest sie, hört Musik, denkt nach. Wenn die Schule vorbei ist, geht sie mit den anderen Kindern nachhause. Ihr Ausstieg bleibt von den Eltern unentdeckt – dafür hat sie mit einem gefälschten Schulwechsel-Formular gesorgt.

Eines Tages wird sie gefunden. Von einem älteren Mann, der sich zu ihr ins Versteck begibt. Er ist freundlich, fast schüchtern und unterscheidet sich wohltuend von anderen Männern seines Alters.

Er ist vernarrt in Vögel und erzählt dem Mädchen alles über sie. Sie lässt sich von seiner Begeisterung anstecken. Auch von der über die Jazz-Sängerin Nina Simone.

Die beiden haben eine Ähnlichkeit: Sie stehen unsicher in der Welt. Aneinander finden sie Halt.

Ihrem Tagebuch vertraut sie alle ihre Gedanken und Gefühle an, auch die, die ihr noch ganz fremd sind und die nicht in andere Hände fallen sollten. Eine verstörende Geschichte die ganz anders endet, als man es beim Lesen erwartet.