Buchhandlung Dombrowsky

Kontakt

St.-Kassians-Platz 6
93047 Regensburg
T.: 09 41. 56 04 22
F.: 09 41. 5 04 17 85
ulrich.dombrowsky(at)t-online.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 9:30 - 18:30 Uhr
Sa: 9:30 - 18:00 Uhr

Anna Hope: Was wir sind

Hannah, Lissa und Cate kennen sich seit ewigen Zeiten. Gemeinsam lebten sie einst in einem großen Haus nahe eines Londoner Parks. Ihre jeweilige Berufs- und Partnerwahl hat jede ihren eigenen Weg gehen lassen. Doch sie bleiben eng verbunden und tauschen sich über die Entwicklungen in ihren Leben aus, begleiten einander kritisch-solidarisch, verbringen ab und zu gemeinsame Urlaube. Doch ihre Lebensträume sind nicht immer kompatibel mit der Lebensrealiät. Hannah wünscht sich ein gemeinsames Kind mit ihrem Mann Nathan. Nach dem dritten erfolglosen Versuch einer künstlichen Befruchtung gibt Nathan auf, was Hannah ihm verübelt. Seine Affäre mit Lissa bringt die beiden auseinander.

Cate hadert mit ihrem "Schicksal" als junger Mutter, weil sie sich fühlt, als wäre ihr Leben schon vorbei: Kind, Haushalt und Ehe erlebt sie nur als anstrengendes und überforderndes Joch. Sam, ihr Mann und Koch in einem Luxusrestaurant, ist ihr nicht die Unterstützung, die sie bräuchte.

Lissa, die ungebunden und kinderlos leben will, erlebt in ihrer Karriere als Schauspielerin immer wieder Rückschläge und entscheidet sich eines Tages gegen den Beruf. Nachdem sie ihre Mutter in den letzten Monaten deren Lebens begleitet und versorgt hat, macht sie sich nach deren Tod auf in eine ungewisse Zukunft in Mexiko.